Wanklifte Oberammergau

Bald starten wir in die neue Wintersaison!

Vom Anfänger bis zum Vollprofi –
wir haben genau das richtige Angebot für Sie!!!

Vor zwölf Jahren haben Papistock und Martin Kempfle die Wanklifte in Oberammergau am Fuße des Kolben übernommen und Schritt für Schritt zu einem kleinen, aber feinen Skigebiet vor allem für Kinder und Anfänger ausgebaut. Seit zehn Jahren wird technisch beschneit, inzwischen mit immerhin drei Schneekanonen und drei Lanzen.

Auch wenn das Skigebiet von der Größe her überschaubar ist, zu tun ist immer etwas, um die zwei Seillifte, den Teller- und Bananenlift in Schuss zu halten und die Pisten optimal zu präparieren. Acht Mitarbeiter, inklusive der beiden Chefs, kümmern sich darum, dass alles läuft. Eine ständige Verbesserung des Angebots erfordert Investitionen, das wissen Papistock und Kempfle. So steht seit diesem Winter ein neues, 8 mal 8 Meter großes Holzgebäude auf dem Areal: Mit Eigenleistung konnten die Kosten gedrückt werden. Darin untergebracht sind ein Wärmeraum für die Skikurskinder, der Skiverleih, die Kasse für den Lift und die Anmeldung für die eigene Skischule. Neben den Kindern und Familien legen die Betreiber bei den Zielgruppen einen Schwerpunkt auf die Jugend. Ein 450 Meter langer Snowpark mit Boxen, Rails und Kicker lockt Freestylefahrer und junges Publikum aus der Region und sogar aus München, Fürstenfeldbruck und Augsburg nach Oberammergau

v.l. Tobias Papistock, Martin Kempfle